Barrieren Überwinden: Hilfe, die ankommt.

Wer kann mitmachen?

was geht! in Gütersloh – passt das Programm zu dir?

Wenn Du wissen und zeigen willst, was du wirklich kannst – und wenn du mit Spaß und Selbstbewusstsein deinen Weg gehen möchtest, kannst du dich bei uns für eine Teilnahme am Programm bewerben.

Für das Programm musst du einige Voraussetzungen mitbringen:

  1. Du gehst zum Zeitpunkt der Bewerbung in die 8. Klasse eines Realschulzweigs.
  2. Du hast einen Notendurchschnitt von 2,3 bis 3,4.
  3. Du hast Lust und Ausdauer, drei Jahre lang aktiv am was geht!-Programm teilzunehmen.
  4. Du bist offen, zuverlässig, respektvoll – und neugierig.
  5. Du möchtest deine Zukunft selbst in die Hand nehmen.
  6. Du wünscht dir mehr Unterstützung für die Schule und dein Berufsleben.

was geht! ist ein Programm der Walter Blüchert Stiftung in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Institutionen. Wenn du in das Programm aufgenommen wirst, bekommst du drei Jahre lang kostenfrei jede Menge Unterstützung und Wissen – von vielen verschiedenen Fachleuten und Trainern. Das machen wir gerne, weil wir wollen, dass du deinen Weg findest.

was geht! – das Programm

  • Workshops: In der 9. und 10. Klasse während der Schulzeit von morgens bis zum späten Nachmittag, (die Termine stimmen wir mit deiner Schule ab). Im dritten Programmjahr: maximal drei Workshops.
  • Treffen mit Mentoren oder Coaches:  Nachmittags nach der Schule – diese Termine stimmen die Mentoren oder Coaches mit dir ab. 
  • Exkursionen: Besuche von Hochschulen und Betrieben in deiner Nähe.
  • was geht! kann dir helfen, deinen Weg für deine Zukunft zu finden. Damit du später einmal den Job findest, der zu dir passt und dir Spaß macht.

 

Kontaktdaten:

Walter Blüchert Stiftung
Eickhoffstr. 5
33330 Gütersloh
Olga Bünemann
Programmleitung
tel 05241.17949-17
olga.buenemann@walter-bluechert-stiftung.de